Geschichte des Schützenverein Moormerland in Warsingsfehn e.v.

Der Schießsportverein Moormerland wurde am 27. Februar 1971 gegründet.

Das Vereinsheim mit Schießstand war der „Moormerländer – Hof“ im Mißgunsterweg in Warsingsfehn. Betrieben wurde das Wirtshaus von Heinrich und Dinchen Assing.

Der erste 1. Vorsitzende war Schützenbruder Conrad Düselder. Der erste Schützenkönig war Hans Busker .Ab 1973 übernahm Hans Busker auch den 1. Vorsitz des Vereins.

Am 24.01 1975 fügten sich die Veriene  SV Neermoor- Warsingsfehn und Umgegend e.V. und der Schießsportverein Moormerland-Warsingsfehn e. V zusammen.

Der neue Name des Vereins lautet in Zukunft Schützenverein Moormerland e.V. in Warsingsfehn.

Die Verschmelzung beider Vereine erfolgte ohne Komplikationen. Der 1. Vorsitzende dieses Vereins war Hans Busker , der 1. Schützenkönig des neuen Vereins war Helmut Altmann. Ab 1985 übernahm Schützenbruder Hajo Aden den 1. Vorsitz.

Von 1993 – 2011 führte Hellmut Janosch den Schützenverein Moormerland. In dieser Zeit wurde das neue Vereinsheim in der Siebrandstraße 3a von den Mitgliedern hauptsächlich in Eigenleistung gebaut.

Seid der Jahreshauptversammlung 2011 übernimmt Hans – Georg Stulken das Amt des 1. Vorsitzenden. Hellmut Janosch wurde an diesem Tag zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Im Jahr 2001 konnten wir unser 50. Schützen und Volksfest feiern.

Im April 2016 konnten wir mit großem Vergnügen das 65 jährige Bestehen unserer Jugendabteilung feiern und diese mit einer kleinen Veranstaltung würdigen.

Im August 2016 konnten wir unser 65. Schützen und Volksfest feiern.